Lebenskrisen sind Teil des Lebens

„Eine Krise besteht darin, dass das Alte stirbt und das Neue nicht geboren werden kann.“
( Antonio Gramsci)


Eine Lebenskrise ist keine psychiatrische Erkrankung. Da der Mensch ein sich entwickelndes Wesen ist kann jedem Menschen jederzeit eine Krise begegnen.

Äußere Auslöser können

  • Verlusterlebnisse
  • Beziehungsprobleme
  • Neuorientierung
  • Sinn suche
  • Burnout
  • Mobbing

sein.


Ich helfe ihnen dabei diese schwierige Phase zu überstehen und und Neues zu entwickeln.“